Calimeros bewegtes Leben (oder gerne auch mal schlafmützig genießend) lässt sich am besten mit laufend aktuellen Bildern darstellen. Hier erfährt man, ob er zurzeit gerade in Urlaub weilt, sich auf einer Ausstellung tummelt oder sich mit Freunden im Garten trollt...

Kurztrip in die Niederlande

Im Dezember 2019 haben wir uns ein paar Tage Auszeit genehmigt und diese mit einem Besuch bei Phily, Theo und Lynn verbunden. Phily hat uns nochmal das Fein-Tuning beim Trimmen gezeigt, sodass Calimero am nachfolgenden Tag bei der Christmas Winner Show in Gorinchem glänzend aussah. Hauptsächlich waren in diesem Kurzurlaub jedoch ausgiebige Spaziergänge und Relaxen angesagt.

In einem Nationalpark gab es ein richtiges Hundeparadies. Hier konnte sich Calimero austoben. Wer so viel läuft, hat sich den Platz auf der Couch auch verdient.

So richtig schön gemütlich...

Bei Lynn wurde Calimero von Phily fein gemacht und anschließend haben wir den Abend zusammen genossen.

Die Glens spielen auch hier schön miteinander.

Und dann galt es warten auf den Beginn der Ausstellung...

Besuch bei Calimeros Tante Abbie

Ein ganzes Wochenende haben wir letztens bei unseren Freunden im Schwarzwald verbracht. Sie haben ein schickes Glen-Mädchen, welches Calimeros Tante ist. Abbie ist 5 Jahre alt und kommt auch aus dem Zwinger My dear Fellow. Die beiden verstehen sich prächtig. Jetzt hatten wir richtig Zeit, alles miteinander zu genießen.

Sie rennen und toben zusammen und mmmhhh... Maulwurferde schmeckt gemeinsam doppelt lecker. Nach einem langen Spaziergang wurden dann noch Weihnachtslieder im Glen-Sitz gesungen :-)

Herbstwanderungen 2019

Nun ist endlich die Jahreszeit, in der ein Glen auflebt. Die brütende Hitze ist vorbei und Calimero genießt unsere wunderschöne Umgebung auf der Schwäbischen Alb mit allen Wetterkapriolen.

Am Paraglide-Abhang muss Calimero natürlich an die Leine, ansonsten saust er durchs Laub und über die Alb.

Was es auf der Alb nicht alles so gibt: Pilze, so groß wie Calimeros Kopf und Nebel, so weit das Auge reicht.

Der Wind bläst uns allen um die Nase, manchmal auch mit heftigen Regengüssen. Aber Calimero hat mit all dem kein Problem. Für ein schönes Foto ist immer noch Zeit, im Auto gibt es Handtücher genug und dann geht es ab nach Hause.

Unser Sommerurlaub 2019

Dieses Jahr haben wir unseren Urlaub in Holland am Erkemeder Strand verbracht, da es hier einen super tollen Hundestrand gibt und es uns wichtig war, dass Calimero gerade im Teenageralter nochmal mit vielen fremden Hunden zusammen kommt.

Hier sitzt er vor unserer Hütte, von der aus wir schöne Ausflüge...

... oder Badetage am Strand unternommen haben. Hier hat Calimero alles im Blick.

Zwischendurch haben wir Calimeros Freundin Lynn vom Zwinger "Glen of Eden" besucht. Hier zeigte uns Lynns Frauchen Phily, wie ein Glen richtig getrimmt wird. Zweimal waren wir schon da und werden immer tiefer in die Raffinessen der "Glen-Trimmkunst" eingeführt. Hab vielen lieben Dank dafür, liebe Phily.

Calimeros Zuchtzulassung

Weil es für uns gerade so schön nah dabei war, fuhren wir während unsere Urlaubs von Holland nach Dorsten, um Calimero zur Zucht zuzulassen. Wir trafen dort alte Bekannte und so ging die Wartezeit bei 38° im Schatten schnell vorüber. Calimero wurde von Zuchtzulassungsrichterin Irmgard Vogt auf Herz und Nieren geprüft. 

Sie nahm sich sehr viel Zeit und ließ uns alle Formatierungen im Ring laufen und untersuchte ihn sehr genau. Nachdem Calimero auch im Wesenstest vollig unbeeindruckt einen Exhibitionisten und einen Regenschirm passieren ließ, gescheinigte Frau Vogt Calimero seine Zuchtzulassung auf unbegrenzte Zeit und körte ihn an mit einem super Bericht. Beflügelt und glücklich fuhren wir mit Calimero nach Holland zurück an den Strand.